DAS PROJEKT

„Seitenblicke von den Grenzen“ ist ein dreijähriges Projekt, das von der Europäischen Union (DEAR-Budgetlinie von EuropeAid) kofinanziert wird und von 35 PartnerInnen, Gemeinden und Städten an den Grenzen und zivilgesellschaftlichen Organisationen durchgeführt wird.

„Seitenblicke von den Grenzen“ zielt darauf ab, das kritische Verständnis der europäischen, nationalen und lokalen EntscheidungsträgerInnen und der öffentlichen Meinung über globale Zusammenhänge im Hinblick auf die Erreichung der Ziele der SDGs, insbesondere SDGs 1, 5, 10, 11 und 16 zu verbessern. Das Projekt zielt insbesondere darauf ab, ein neues horizontales, aktives Netzwerk zwischen Gemeinden und Städten zu stärken, die direkt mit Migration an den EU-Grenzen zu tun haben, um effektivere Politikkohärenz auf allen Ebenen (europäisch, national, lokal) zu fördern.

MEHR

PARTNER

„Seitenblicke von den Grenzen“ ist ein dreijähriges Projekt, das von der Europäischen Union (DEAR-Budgetlinie von EuropeAid) kofinanziert wird und von 35 PartnerInnen, Gemeinden und Städten an den Grenzen und zivilgesellschaftlichen Organisationen durchgeführt wird.

 

MEHR

AKTIVITÄTEN

IN SOLIDARITY WITH REFUGEES – 10. WEEKEND FOR MORIA

Graz has not only public spaces – above all, we do have space! On the weekend of March 27 and…

NEW BOOK PUBLICATION – BORDER EXPERIENCES – SPIELFELD

The book was written in cooperation with Südwind as part of the EU-funded project „Snapshots from the Borders“. The great…

Eldorado

On the 29th of September Südwind Steiermark screened the documentary Eldorado. For the discussion sea rescuer Sophie Weidenhiller was invited…

Evacuate Moria 2 – Show solidarity Graz!

Seebrücke Graz, Graz Spendenkonvoi and Südwind Steiermark brought Moria for one day to Graz On the 24th of October we…

 

 

See All